Thüringen gegen den Schlaganfall

Jede Sekunde zählt!

Thüringen gegen den Schlaganfall

Jede Sekunde zählt!

Schlaganfallsymposium 2017

Print-File

Formen des Schlaganfalls

Ein Schlaganfall kann unterschiedliche Ursachen haben. Durch die Beobachtung der Symptome eines Patienten kann nicht unbedingt auf die Ursache des Schlaganfalls geschlossen werden.

Man unterscheidet folgende Formen:

Der ischämische Schlaganfall (Minderdurchblutung)

Der Großteil der Schlaganfälle, die so genannten ischämischen Schlaganfälle, entstehen durch einen Durchblutungsmangel im Gehirn. Dieser wird durch Gefäßverengungen in den zum Gehirn führenden Arterien, durch verschleppte Blutgerinnsel aus dem Herzen oder Erkrankungen der kleinen Blutgefäße im Gehirn selbst hervorgerufen. Durch die Verstopfung der Adern ist die Sauerstoffversorgung im Gehirn gestört. So entstehen rund 85 % aller Schlaganfälle.

Der hämorrhagische Schlaganfall (Hirnblutung)

Auch das Reißen einer Ader im Gehirn führt zu einer Minderversorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Dies ist die Ursache für rund 15 % der Schlaganfälle. Hervorgerufen wird eine Hirnblutung durch anhaltend hohen Blutdruck oder angeborene Gefäßmissbildungen.